Blumen & Gestaltung Schrader-BiehlBlumen & Gestaltung Schrader-Biehl

Lieblingsblume

ZWIEBELBLÜHER

Bekannt und beliebt

Die beliebtesten und bekanntesten Frühlingszwiebelblüher bei uns in Deutschland sind Schneeglöckchen, Krokus, Hyazinthe, Traubenhyazinthe, Blaustern, Tulpe, Schachbrettblume und Narzisse.

GALANTHUS

Das Schneeglöckchen ist hierzulande einer der ersten Frühlingsboten und bildet eine eigene Gattung mit etwa 20 Arten innerhalb der Amaryllisgewächse. Der kleine, gerade einmal zehn Zentimeter hoch wachsende Frühblüher ist in Deutschland unter dem Namen Schneeglöckchen, aber auch unter Milchblume, Hübsches Februar-Mädchen, Lichtmess-Glöckchen, Lichtmess-Glocken, Marienkerzen, Schnee–Durchstecher und Weiße Jungfrau bekannt

Für den Raumschmuck vorgetriebene Pflanzen kann man nach der Blüte bei frostfreier Witterung ins Freie, bevorzugt an feuchte und schattige Standorte, pflanzen. Durch seine frühe Blüte ist das Schneeglöckchen eine sehr wertvolle Nahrungsquelle für Insekten. Außerdem gehört es zu den gefährdeten Arten und steht deshalb unter Naturschutz.

Wussten Sie das?

Schneeglöckchen produzieren eine so genannte Biowärme und sind dadurch in der Lage, geringe Mengen Schnee um den Stängel und die Blätter selbst zum Schmelzen zu bringen.

Aktuelle Lieblingsblume

HYAZINTHEN

Hyazinthen bringen wie keine andere Zwiebelblume Duft und Farbe in die Wohnung. Schon wenige Blüten reichen aus, um einen Raum mit Hyazinthenduft zu erfüllen. Hyazinthen sind uralte Kulturpflanzen, die wegen ihrer duftenden Blüten schon seit mehr als zwei Jahrtausenden kultiviert werden. Die auffallenden Frühjahrsblüher stammen ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeergebiet und dem Nahen Osten.

Wussten Sie das?

Die Verbreitung der Hyazinthen in Europa begann bereits im Mittelalter. Im 16. Jahrhundert gelangten die Zwiebeln von Istanbul aus nach Venedig und Padua. Über Italien fanden sie rasch ihren Weg in andere europäische Länder. In Holland waren nicht nur die Tulpen zeitweise ein teuer gehandeltes Spekulationsobjekt, auch für Hyazinthenzwiebeln wurden atemberaubende Preise gezahlt.

KROKUS

Der acht bis fünfzehn Zentimeter hoch wachsende Krokus, botanisch Crocus, gehört ebenfalls zu den kleinen frühlingsblühenden Zwiebelpflanzen. Der Name ist von dem griechischen Wort ‚kroki‘ = Faden abgeleitet und bezieht sich auf die fadenförmigen Narben. Die Pflanzen blühen in leuchtendem Gelb, pastelligem Lila, zartem Weiß und Blauviolett. Auch der Krokus kann nach der Blütezeit im Zimmer draußen ausgepflanzt werden.

Wussten Sie das?

Ein genießbares Krokusgewächs ist der Safran. Seine Blütenfäden sind ein beliebtes Würzmittel. Die Blüten der hierzulande im Garten oder Haus gehaltenen Krokusse sind jedoch nicht als Gewürz geeignet.

Aktuelle Lieblingsblume 1

FRÜHLINGSBLÜHER SIND TOP!

Tulpen sind in Deutschland mit Abstand die beliebtesten Frühlingsblüher. Unangefochten rangieren sie seit Jahren als Schnittblume und im Topf auf Platz eins der Frühlingsblüher-Top-Ten. Aber es gibt natürlich weitere Lieblingsblüher, die Frühlingsstimmung ins Haus bringen.

Fotos Quelle: pixabay / Tollwasblumenmachen.de

Blumen & Gestaltung Schrader-Biehl

Schützenstraße 4
24568 Kaltenkirchen

Telefon: 04191 - 21 75
Telefax: 04191 - 95 93 13

E-Mail: info@schrader-biehl.de
Web: www.schrader-biehl.de